Dortmunder Versicherungstag: Michael Johnigk erhielt den Dortmunder Versicherungspreis

Der Assekuranzclub Dortmund des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte e. V. (VGA) hatte am 12.10.2018 zum 6. Dortmunder Versicherungstag in die IHK Dortmund eingeladen.

Die Veranstaltung wird vom VGA gemeinsam mit dem Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Dortmund e.V. und der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund ausgerichtet.

Die Referenten waren Dr. Alexander Schmid-Lossberg (Partner SKW Schwarz Rechtsanwälte, Berater Axel Springer SE) zum Thema „Führung in Zeiten der digitalen Transformation – worauf kommt es an?“ und Michael Johnigk (Mitglied des Vorstands der SIGNAL IDUNA Gruppe) zum Thema „Aktuelle Herausforderungen und Chancen im Vertrieb“.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war wieder die Verleihung des Dortmunder Versicherungspreises, der vom Assekuranzclub Dortmund des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte (VGA) gestiftet wird. Der letzte Preisträger war Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund), der in diesem Jahr die Preisverleihung an den neuen Preisträger Michael Johnigk (Mitglied des Vorstands der SIGNAL IDUNA Gruppe) vorgenommen hat. Die Auszeichnung wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich um den Versicherungsstandort Dortmund besonders verdient gemacht haben.

Michael Johnigk, 1953 in Paderborn geboren, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln. Er sammelte Erfahrungen als Außendienstmitarbeiter, bevor er Landesdirektor bei der Gothaer Versicherungsbank wurde und gleichzeitig Geschäftsführer der Berliner Bank Versicherungsservice GmbH.

1996 wurde er zum Vorstand der damaligen IDUNA NOVA Gruppe bestellt mit der Ressortzuständigkeit für Vertrieb und Marketing sowie Aus- und Weiterbildung. Seit 1999 ist er als Mitglied des Vorstands der SIGNAL IDUNA Gruppe für Vertrieb, Marketing, Personalentwicklung und Unternehmensverbindungen verantwortlich.

www.vga-koeln.de

Der Preisträger Michael Johnigk (Mitte) erhielt von Prof. Dr. Matthias Beenken (links) den Dortmunder Versicherungspreis, rechts: Markus Bitter, Vorsitzender des Dortmunder Assekuranzclubs (Foto: Rüdiger Beck)
Der Preisträger Michael Johnigk (Mitte) erhielt von Prof. Dr. Matthias Beenken (links) den Dortmunder Versicherungspreis, rechts: Markus Bitter, Vorsitzender des Dortmunder Assekuranzclubs (Foto: Rüdiger Beck)

Dortmunder Versicherungstag am 12.10.2018 in der 6. Auflage

Der Assekuranzclub Dortmund des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte e.V. (VGA) lädt am Freitag, den 12.10.2018 zum 6. Dortmunder Versicherungstag in die IHK Dortmund ein (Märkische Straße 120, 44141 Dortmund).

Die Veranstaltung wird vom VGA gemeinsam mit dem Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Dortmund e. V. und der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund ausgerichtet.

Themen und Referenten:

Führung in Zeiten der digitalen Transformation – worauf kommt es an?
Dr. Alexander Schmid-Lossberg
Partner SKW Schwarz Rechtsanwälte
Berater Axel Springer SE

Jetzt erst recht – die private Altersvorsorge!
Heike Bähner
Mitglied der Vorstände der VOLKSWOHL BUND Versicherungen

Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist die Verleihung des Dortmunder Versicherungspreises.

Im Rahmen des 5. Dortmunder Versicherungstages 2016 wurde Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund) mit dem „Preis der Dortmunder Versicherungswirtschaft“ geehrt, der vom Assekuranzclub Dortmund des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte (VGA) gestiftet wird.

www.vga-koeln.de


Der Preisträger Prof. Dr. Matthias Beenken (li.) erhielt 2016 von Dietmar Bläsing (Mitglied der Vorstände der VOLKSWOHL BUND Versicherungen) den Dortmunder Versicherungspreis (Foto: Rüdiger Beck)